Erfolgslauf geht weiter!

Vergangenen Samstag trafen unsere Mädels der 2. Bundesliga erstmalig auf das Team vom VBC TLC Weiz. Die Tabelle sprach deutlich für uns: Die Steirerinnen lagen vor Spielbeginn im unteren Drittel der Tabelle, wo wir hingegen im oberen Drittel wieder zu finden waren.

Dementsprechend klar gingen wir als Favorit in die Begegnung und starteten demzufolge locker in die Partie. Zu locker – relativ rasch schlichen sich untypische Fehler in unser Spiel ein, was den Weizerinnen im ersten Satz schnell einen großen Vorsprung einbrachte. Erst beim ersten Satzball für die Gäste, bei einem Spielstand von 17:24, wachten unsere Mädels auf und begannen ihr gewohntes Spiel abzuliefern. Mit einer starken Servicereihe von Kapitänin Sarah Kastenberger kamen wir nochmal auf 23:24 heran, mussten uns dann aber denkbar knapp mit 23:25 geschlagen geben. Trotzdem möchten wir Außenangreiferin Corinna Luksch hervorheben, ihr schenkte Coach Ali Bajraktarevic das Vertrauen der Starting-6. Sie lieferte, trotz des Drucks der Gegnerinnen, ein solides Spiel ab.

Ein ganz anderes Gesicht zeigten unsere Mädels ab dem zweiten Satz: sie gaben ab diesem Zeitpunkt den Ton an, folglich gewannen sie die weiteren drei Sätze klar. Mit diesem Sieg über den VBC TLC Weiz, verbucht Purgstall bereits den 6. Sieg in Folge! Aufgrund dem sehr eindeutigen 3:0 Sieg von Brückl über die Spielgemeinschaft Eisenerz/Trofaiach, besteht für uns noch die Chance, die Saison noch auf dem unglaublichen 2. Tabellenplatz zu beenden!

ASKÖ Volksbank Purgstall vs. VBC TLC Weiz: 3:1 (23:25, 25:16, 25:18, 25:16)

SCORER:

19 Kastenberger, 10 Scharner, 10 Luksch S., 9 Sonnleitner, 6 Brandhofer, 5 Ludwig, 5 Luksch C., 2 Bajraktarevic, 2 Heindl, 1 Hofmarcher.

KADER:

Kastenberger (C), Ludwig, Sonnleitner, Brandhofer, Scharner, Wenighofer, Luksch S., Eßletzbichler, Schaufler, Bajraktarevic, Luksch C., Hofmarcher, Heindl.

SPIELVORSCHAU:

Nach der Osterpause bestreiten wir bereits das vorletzte Spiel der Saison, wir treffen am 10.04. auswärts auf das Tabellenschlusslicht der Volleyballakademie Graz. Anpfiff ist wie so oft, um 16 Uhr – Livestreamlink wird am Tag des Spiels auf unserer Website bzw. auf unseren Social Media Accounts veröffentlicht!

<span>%d</span> Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close